DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Polarstern GmbH (Polarstern)


Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hier geben wir unsere Datenschutzerklärung bekannt, so dass Sie wissen wie wir in unserem Unternehmen personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte lesen Sie diese Erklärung aufmerksam durch. Unsere Datenschutzerklärung gliedert sich in folgende Abschnitte:

Verarbeitung personenbezogener Daten

Hier geben wir an, von welchen Personenkreisen wir welche personenbezogenen Daten verarbeiten, zu welchem Zweck wir dies tun, wie lange wir die personenbezogenen Daten speichern und weshalb die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtmäßig ist.

Rechte der betroffenen Personen

Hier erläutern wir, welche Rechte den Personen, deren Daten wir verarbeiten, aus datenschutzrechtlicher Sicht zustehen.

Schutz der personenbezogenen Daten

Hier erfahren Sie Näheres dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation schützen.

Übermittlung personenbezogener Daten

Hier führen wir Informationen zu unseren Auftragsverarbeitern an, außerdem führen wir an, an wen wir, abgesehen von unseren Auftragsverarbeitern, noch Daten übermitteln und welche Daten wir übermitteln.

Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie

Hier erfahren Sie, wie Sie sich zu Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie informieren können.

Verantwortlicher

Hier finden Sie Kontaktinformationen zu uns.

1. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Websitebesuche

Beim Besuch unserer Website polarstern.me werden von Ihrem Endgerät automatisch folgende Informationen an unsere Website gesendet und temporär in einem sog. Logfile gespeichert:

  • Name der abgerufenen Website

  • Datei

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs

  • übertragene Datenmenge

  • Meldung über erfolgreichen Abruf

  • Browsertyp nebst Version

  • das Betriebssystem des Nutzers

  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

  • IP-Adresse

  • anfragender Provider

Diese Daten werden bis zur automatischen Löschung nach 6 Monaten aufbewahrt.

Die Verarbeitung dient dem Zweck von statistischen Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Abstürze und sonstige Fehler im Betrieb unserer Website lassen sich dadurch besser nachvollziehen und geben uns die Möglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck.

App-User

Um die Polarstern-App laufend zu verbessern integrieren wir die Services von Google Analytics und Crashlytics. Ein Opt-Out ist jederzeit möglich.

2. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO)

Wir haben Ihnen auf Antrag binnen eines Monats Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten und den Zweck der Verarbeitung zu erteilen.

Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO)

Bei unrichtigen bzw unvollständigen Daten können Sie Berichtigung verlangen.

Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO)

Wir müssen Daten löschen, wenn sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht notwendig sind, Sie ihre Einwilligung widerrufen (sofern kein anderer, zusätzlicher Erlaubnistatbestand für die Verarbeitung vorliegt) oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung fordern, wenn Ihre Daten etwa nur mehr zu bestimmten Zwecken verwendet werden sollen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO)

Sie können verlangen, die von Ihnen verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und dass diese an andere Verantwortliche übermittelt werden sollen.

Recht auf Widerspruch (Art 21 DSGVO)

Bei Verarbeitungen, die auf Basis eines öffentlichen Interesses oder unseres berechtigten Interesses erfolgen, können Sie Widerspruch erheben.

Widerrufsrecht (Art 7 Abs 3 DSGVO)

Einwilligungen können von Ihnen jederzeit und ohne Begründung widerrufen werden. Sie können dies durch Versenden einer Nachricht an unsere E-Mail-Adresse info@polarstern.me oder Senden eines Briefes an unsere Postadresse Polarstern GmbH, Vivenotgasse 3, A-1120 Wien, vornehmen.

Beschwerde an die Datenschutzbehörde (Art 77 DSGVO)

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (in Österreich ist dies die Datenschutzbehörde)

Nähere Ausführungen zu diesen Rechten finden Sie in der deutschen Fassung der DSGVO im Amtsblatt der europäischen Union vom 04.05.2016.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Ausübung dieser Rechte Ihre Identität in einer geeigneten Form nachweisen müssen. Ohne diesen Nachweis würde die Gefahr bestehen, dass Unbefugte an Ihre Daten gelangen bzw. darüber verfügen können.

3. SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackerangriff auf E-Mail-Account bzw Telefon, Abfangen von Faxen).

4. ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Auftragsverarbeiter

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bedienen wir uns teilweise Auftragsverarbeitern. Mit allen unseren Auftragsverarbeitern haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 Abs 3 DSGVO abgeschlossen. Außerdem haben wir uns versichert, dass wir nur mit Auftragsverarbeitern zusammenarbeiten, die geeignete technische und organisatorische Maßnahmen implementiert haben, die eine Verarbeitung der Daten im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die unter Punkt 1. genannten personenbezogenen Daten werden, abgesehen von den Auftragsverarbeitern, nicht an Dritte übermittelt.

5. AKTUALISIERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Falls es zu einer Änderung unserer Datenschutzerklärung kommt, werden wir die Änderung auf dieser Seite veröffentlichen. Informieren Sie sich bitte hier über Änderungen der Datenschutzerklärung.

6. VERANTWORTLICHER

Die Verantwortung für die von Polarstern verarbeiteten personenbezogenen Daten unterliegt der Polarstern GmbH, Vivenotgasse 3, A-1120 Wien. Sie erreichen uns per E-Mail: info@polarstern.me



ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

  1. Allgemeines:

    1. Die Kund*innen beauftragen die Polarstern GmbH (nachfolgend Polarstern genannt) mit den im Buchungsformular angegebenen Leistungen. Polarstern orientiert sich bei der Tätigkeit an den gängigen Grundsätzen schulischer und außerschulischer Kinder- und Jugendarbeit. Die wesentlichen Inhalte und Daten der vereinbarten Leistungen, die Vertragsparteien, das vereinbarte Entgelt für die Leistungen von Polarstern, ein allenfalls vereinbarter Budgetrahmen sowie Wünsche und Anregungen der Kund*innen ergeben sich verbindlich aus dem Buchungsformular sowie etwaiger zusätzlicher Kommunikation.

    2. Abweichungen oder Ergänzungen zu dem Auftragsschreiben oder zu diesen Vertragsbedingungen sowie nachträgliche Änderungen der beauftragten Leistungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien oder einer schriftlichen Bestätigung durch Polarstern. Festgestellt wird, dass die Vertragsparteien keine ausschließlich mündlichen Nebenabreden getroffen haben.

    3. Der Auftrag kommt durch die Buchungsbestätigung seitens Polarstern zustande. Die Kund*innen beauftragen Polarstern ausschließlich mit den in den Vertragsunterlagen festgelegten Leistungen. Sonstige Leistungen sind nicht geschuldet.

    4.  Polarstern kann die vereinbarten Leistungen auch durch Gehilfen (eigene Angestellte oder freie Dienstnehmer*innen) einbringen.

  2. Leistungsgegenstand und Aufsichtspflicht:

    1. Die Kunden beauftragen Polarstern mit der Organisation, Planung, Betreuung und Koordination eines Workshops an dem im Buchungsformular festgelegten Termin und Ort. Die vereinbarten Leistungen werden auf der Basis der im Buchungsformular festgelegten Wünsche und Vorgaben erbracht. Sofern nicht bei Auftragserteilung besondere schriftliche Vorgaben der Kunden festgelegt werden, ist Polarstern bei der Einbringung der Leistungen frei. Es steht Polarstern frei, inhaltliche Vorschläge oder Beiträge der Kund*innen oder Dritter abzulehnen, sofern diese nicht zum Gesamtkonzept passen.

    2. Polarstern behält sich vor, nach Abschluss des Workshops Namen und Logo der Schule auf der Website www.polarstern.me als Refrenz anzuführen. Diesem Punkt kann schriftlich widersprochen werden, ohne damit die Gültigkeit der restlichen AGB zu gefährden.

    3. Polarstern und Kund*innen werden sich über alle vertragsrelevanten Ereignisse und Umstände jeweils unverzüglich informieren und, soweit erforderlich, sich entsprechend abstimmen.

    4. Die Aufsichtspflicht für Schüler*innen verbleibt während des Workshops bei den zuständigen Lehrpersonen. Sie kann nicht auf Polarstern übertragen werden, eine Anwesenheit der zuständigen Lehrpersonen während des Workshops ist somit erforderlich.

  3. Rücktrittsrecht, Absage, Verschiebung des Termins:

    1. Polarstern räumt den Kund*innen das Recht ein, von diesem Vertrag bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin zurückzutreten, ohne dass ein Entgelt in Rechnung gestellt wird. Für den Fall eines Rücktritts nach Ablauf dieser Frist steht Polarstern jedenfalls ein Entgelt in der Höhe von 50% des vereinbarten Entgelts zu. Ein Rücktritt vom Vertrag bedarf der Schriftlichkeit. Eine E-Mail an die E-Mail-Adresse workshops@polarstern.me genügt.

    2. Die Kund*innen nehmen zur Kenntnis, dass auch Verschiebungen der Veranstaltung der schriftlichen Zustimmung von Polarstern bedürfen.

  4. Gewährleistung/Haftung:

    1. Polarstern leistet ein sorgfältiges Bemühen für die Organisation und die Durchführung der Workshops. Polarstern schuldet außer seiner gewissenhaften und sorgfältigen Organisation und Durchführung keinen Erfolg.

    2. Eine Haftung für Sachschäden aus leichter Fahrlässigkeit, der Ersatz von Folgeschäden oder von Schäden aus Ansprüchen Dritter sind ausgeschlossen.

  5. Entgelt:

    1. Das in der Buchung vereinbarte Entgelt ist ein Fixbetrag. Die Rechnungsstellung erfolgt unmittelbar nach Durchführung des Workshops. Alle Polarstern angebotenen und verrechneten Entgelte sind Nettobeträge samt ausgewiesener aufgeschlagener USt.

    2. Workshops im Rahmen der SOS-Herzkiste sind bei Vorlage des entsprechenden Gutscheins für die Kund*innen kostenlos.

  6. Datenschutz, Urheberrecht, geistiges Eigentum:

    1. Die Kund*innen willigen ein, dass Polarstern im Rahmen dieses Vertrages relevante persönliche Daten der Auftraggeber, wie Adresse und E-Mail-Adresse, soweit für die Vertragserfüllung notwendig, Dritten gegenüber bekannt gibt. Die Kund*innen willigen weiter ein, dass Polarstern die Namen der Kund*innen, Schulen, Schullogos sowie allenfalls im Rahmen der Workshops gemachte Fotos oder Videos zu Zwecken des eigenen Marketings speichert und verwendet, sofern keine berechtigten Interessen Minderjähriger dadurch verletzt werden. Die Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial, auf denen Minderjährige erkennbar abgebildet werden, ist ohne ausdrückliche Erlaubnis der Erziehungsberechtigten ausgeschlossen.

    2. Die von Polarstern erstellten Konzepte, Designs, Materialien und Programme sind ausschließlich Polarsterns geistiges Eigentum. Die Kund*innen sind zur Nutzung dieser Unterlagen nur durch ausdrückliche Erlaubnis berechtigt. Die Weitergabe, Veröffentlichung, Vervielfältigung, Nachbildung oder sonstige (weitere) Verwertung, sei es zu schulischen, sei es zu privaten oder geschäftlichen Zwecken, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von Polarstern zulässig.

  7. Sonstiges:

    1. Erfüllungsort ist der Sitz der Kund*innen. Gerichtsstand ist jener von Polarstern.

    2. Die gegenständliche Geschäftsbeziehung unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

    3. Schriftlichkeit im Sinne dieses Vertrages liegt dann vor, wenn Mitteilungen schriftlich (durch Brief, per Telefax, per E-Mail oder mittels vergleichbarer Medien, wie SMS, Messenger Dienste udgl. vorgenommen werden. 

    4. Die Kunden erklären, dass sie vor Unterfertigung des Vertrages auch diese Vertragsbedingungen gelesen haben und mit diesen einverstanden sind.

    5. Die Vertragspartner kommen überein, im Falle von nicht einvernehmlich lösbaren Streitigkeiten über den Vertrag und dessen Inhalt einvernehmlich einen neutralen, befugten und eingetragenen Mediator beizuziehen, wobei die anfallenden Kosten geteilt werden.